Hundewelpen können sich bereits im Mutterleib mit Spulwürmern infizieren und haben direkt nach der Geburt über die Muttermilch ein enormes Ansteckungsrisiko. Werden Welpen nicht entsprechend behandelt, kann es zu einer sehr starken Verwurmung kommen, die nicht nur Immunsystem und Entwicklung des Welpen stark schwächen, sondern auch zu konkreten Problemen im Verdauungstrakt führen können, im schlimmsten Fall sogar zum Tod. Es ist daher unerlässlich, dass Welpen ab der zweiten Lebenswoche mit wirksamen Entwurmungsmittel gezielt behandelt werden.
251 of 2441
X
FunctionButtonKeyTouch
HelpF1
Previous slideSwipe right
Next slideSwipe left
First slideHome or Shift ←
Last slideEnd or Shift →
Index pageSwipe down
Swipe up
Top index pageShift ↑
Previous variantPage Up
Next variantPage Down
First variantShift Page Up
Last variantShift Page Down