Das Saugen oder eine Massage des Gesäuges regt die Sekretion des Hormons (Oxytozin) an, das wiederum die Milch in die Milchgänge treibt. Die Milchproduktion passt sich an den Appetit der Welpen an. Vorausgesetzt die Mutter bekommt entsprechend Flüssigkeit und Futter angeboten.
54 of 2441
X
FunctionButtonKeyTouch
HelpF1
Previous slideSwipe right
Next slideSwipe left
First slideHome or Shift ←
Last slideEnd or Shift →
Index pageSwipe down
Swipe up
Top index pageShift ↑
Previous variantPage Up
Next variantPage Down
First variantShift Page Up
Last variantShift Page Down